— Der Weg des Gases

Speicherung

Erdgasspeicher bilden das Rückgrat einer sicheren Energieversorgung.

 

SPEICHERUNG VON ERDGAS

Erdgas wird nicht immer an Ort und Stelle verbraucht. Die Nutzung unterliegt starken Schwankungen — abhängig von Tages- und Jahreszeit.

Unterirdische Erdgasspeicher sind Teil der modernen Energieinfrastruktur von GAZPROM Germania, die das wichtige Rückgrat für die sichere Energieversorgung der Bundesrepublik und Ihrer Nachbarländer bilden. Sie können Tag und Nacht bzw. im Sommer wie im Winter Verbrauchsschwankungen ausgleichen und eine bedarfsgerechte Versorgung gewährleisten.

Das Gas wird dort eingelagert, wo es herkommt – in der Erde. Eine Möglichkeit der Erdgasspeicherung besteht darin, in Tiefen von bis zu 3.000 Metern das Erdgas in ehemaligen Lagerstätten zu sichern. 

 
 

— Transport

Mit Energie über Kontinente

Über das Pipelinenetz von GAZPROM gelangt Erdgas aus den Weiten Sibiriens unter höchsten Umweltschutzvorgaben in die europäischen Verbraucherzentren.

Mehr erfahren

 

Nach oben