— Der Weg des Gases

Förderung

Die Vorkommen Russlands zählen zu den größten Erdgasreserven der Welt.

 

Förderung

Physiker, Geologen und Bohringenieure von GAZPROM sind zusammen mit deutschen Partnerfirmen rund um die Uhr im Einsatz, um in den Weiten Russlands Erdgasfelder mit Tiefbohrungen zu erschliessen.

Erdgaslagerstätten werden durch seismische Messungen und geologische Prüfungen erkundet. Sind die Erkundungsbohrungen erfolgreich, werden Rohrleitungen bis in die Lagerstätte verlegt. Das Erdgas tritt aus den Gesteinsschichten nach oben und wird zunächst für den Transport aufbereitet.

In einem aufwendigen Verfahren wird das gesammelte Erdgas dort getrocknet und schließlich gereinigt. Dabei wird dem Gas das Wasser entzogen, damit es für die weitere Verarbeitung und den Transport noch leichter wird und keine Fremdstoffe beinhaltet, die Leitungen angreifen und verstopfen könnten. Das aufbereitete Gas steht jetzt zum Weitertransport bereit und wird in das Gasnetz von GAZPROM eingespeist. Die Reise nach Europa kann beginnen.


 
 

— Speicherung von Erdgas

Versorgungssicherheit für Europa

Erdgasspeicher sind Teil der modernen Infrastruktur von GAZPROM, die ein wichtiges Rückgrat für die sichere Energieversorgung der Bundesrepublik und ihrer Anrainer bilden.

Mehr erfahren

 

Nach oben