— Medien

Archiv

Unsere Presseinformationen (2010-2018)

 

— Archiv 2014

Die GAZPROM-Gruppe und der Rostocker Hafen unterzeichnen Absichtserklärung

Rostock, 18. Juli 2014: Die GAZPROM-Gruppe und die Betreibergesellschaft des Rostocker Ostseehafens, die Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock mbH, haben eine Absichtserklärung für die Zusammenarbeit auf dem Flüssigerdgasmarkt unterzeichnet.

 

Der Schwerpunkt der Kooperation ist die Entwicklung, der Einsatz und die Vermarktung von Flüssigerdgas (LNG = Liquefied Natural Gas) im Straßen- und Schifffahrtsverkehr in Mecklenburg-Vorpommern. Langfristiges Ziel beider Unternehmen ist es, die nötige Infrastruktur für die Bebunkerung von Schiffen mit LNG bereitzustellen und damit weitere Vermarktungsmöglichkeiten zu entwickeln.

 

Mit dem Aufbau einer derartigen Infrastruktur im größten deutschen Universalhafen an der Ostsee kann LNG nach Rostock und damit an Deutschland geliefert werden. Der Rostocker Hafen stellt dazu die benötigte Hafenfläche zur Verfügung. In diesem Zusammenhang untersucht die GAZPROM-Gruppe auch Lieferoptionen, um das zwischen- gespeicherte LNG per LKW an unabhängige Gasversorger zu liefern bzw. es als Kraftstoff für den Automobilbereich anzubieten. Die zukünftigen LNG-Lieferungen werden von der geplanten Verflüssigungsanlage im finnischen Meerbusen verschifft.

 

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit GAZPROM. LNG hat die beste Umwelt- und Sicherheitsbilanz aller im Einsatz befindlichen Schiffskraftstoffe. Damit erfüllen die Reeder die hohen Umweltschutzauflagen“, sagt Ulrich Bauermeister, Geschäftsführer der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock.

 

Ab 2015 gelten strengere Umweltauflagen für die Schifffahrt in der Nord- und Ostsee. Dann dürfen Schiffe nur noch 0,1 Prozent Schwefel im Treibstoff haben, statt wie derzeitig 1 Prozent.

 

 

IHRE ANSPRECHPARTNER

 

 

Mirco Hillmann
Senior PR & Communications Expert

Tel.: +49 30 20 195 378
mirco.hillmann@gazprom-germania.de

Christian Hardt
Leiter Unternehmenskommunikation / Prokurist
Tel.: +49 381 / 350 50 20
c.hardt@rostock-port.de

GAZPROM Germania GmbH

Markgrafenstraße 23
10117 Berlin
Internet: www.gazprom-germania.de
Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock mbH
Ost-West-Straße 32
18147 Rostock
Internet: www.rostock-port.de

 

 

— 18.07.2014

Nach oben