— Medien

Archiv

Unsere Presseinformationen (2010-2018)

 

— Archiv 2012

GAZPROM Germania plant neue Erdgastankstellen in Deutschland

Die GAZPROM Germania GmbH betreibt bereits zwei Erdgastankstellen in Deutschland, die seinerzeit von erdgas mobil errichtet wurden. Nun kommen vier weitere hinzu, deren Planung und Bau erneut von erdgas mobil übernommen wird. Ganz konkret sollen 2012 zwei Tankstellen in Berlin (Tempelhofer Ufer und Bulgarische Straße) sowie jeweils eine in Quedlinburg (Halberstädter Straße) und in Potsdam (Horstweg) entstehen. Darüber hinaus wird derzeit über vier weitere Tankstellen in 2013 verhandelt.

 

„Mit der Investition in weitere umweltfreundliche Erdgastankstellen leistet GAZPROM Germania einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung ökologischer Mobilität in Deutschland.“, so Vyacheslav Krupenkov, Hauptgeschäftsführer der GAZPROM Germania GmbH. Die Zukunft von Erdgas liegt nicht allein im Wärmemarkt, sondern auch im Einsatz als alternativer Kraftstoff. Dafür sprechen die sehr hohen Einsparmöglichkeiten beim Tanken und die damit verbundene Wirtschaftlichkeit ebenso wie die Umweltbilanz. Im Gegensatz zu Benzin verursacht Erdgas als Kraftstoff rund 25 Prozent weniger CO2.

 

Dr. Olaf Rumberg, Geschäftsführer der erdgas mobil GmbH und verantwortlich für die Infrastrukturentwicklung der Erdgastankstellen, zeigt sich über das Engagement von GAZPROM Germania erfreut: „Es zeigt, dass das Konzept als solches Erfolg hat und sich ein weiteres großes Unternehmen stärker in diesem Bereich engagieren will.“ Die erdgas mobil GmbH ist im Tankstellenbereich sehr aktiv und hat den Aufbau des deutschen Netzes maßgeblich mitgestaltet. Die Initiative hat bereits rund 480 Tankstellenprojekte umgesetzt, das entspricht mehr als der Hälfte aller Erdgastankstellen in Deutschland. Für 2012 sind bereits 25 neue Erdgaszapfsäulen geplant. Als Partner übernimmt erdgas mobil je nach Wunsch neben der Projektierung auch den Bau und den Betrieb von Tankstellen, die Vermittlung von Wartungsverträgen, die Betriebs-führungsexpertise und die Bereitstellung von technischen Konzepten.

 

Über erdgas mobil

 

erdgas mobil ist eine Initiative führender Energieversorgungsunternehmen, um Erdgas und Bio-Erdgas als Kraftstoff stärker auf dem Markt zu etablieren. Der alternative Kraftstoff hat vor allem durch die Beimischung von Bio-Erdgas das Potenzial, langfristig einen bedeutenden Beitrag zur Verringerung von Emissionen im Straßenverkehr – insbesondere  von CO2, Lärm, Stickoxiden und Feinstaub – zu leisten. So werden beispielsweise bei einer 20prozentigen Bio-Erdgas-Beimischung gegenüber einem Benziner rund 39 Prozent CO2 eingespart. Der Preis für den alternativen Kraftstoff liegt durchschnittlich rund 50 Prozent unter dem für Super, gegenüber Diesel können 30 Prozent gespart werden. In Deutschland finden sich derzeit rund 900 Erdgastankstellen, die mehrheitlich in Markentankstellen integriert sind.

 

 

Über GAZPROM Germania

 

Die in Berlin geschäftsansässige GAZPROM Germania GmbH ist eine Tochter-gesellschaft des weltgrößten Gaskonzerns GAZPROM. Seit ihrer Gründung im Jahr 1990 hat sich die Gesellschaft zu einer international tätigen Unternehmensgruppe entwickelt. Förderung, Speicherung und Handel von Erdgas sind die Hauptgeschäftsfelder der Gruppe, die mit rund 40 Unternehmen in über 20 Ländern in Europa und Zentralasien aktiv ist. Sie beschäftigt rund 200 Mitarbeiter/innen am Standort Berlin und mehr als 780 in der gesamten Gesellschaft. Gemeinsam mit ihren strategischen Partnern leistet die GAZPROM Germania GmbH einen Beitrag zur zuverlässigen und umweltfreundlichen Energieversorgung Europas.

— 09.05.2012

Nach oben