— Medien

PreSSeinformationen

Hier finden Sie alle News rund um GAZPROM Germania

 

— Aktuelles 2016

Audi und GAZPROM Kooperieren im Motorsport

Berlin / Ingolstadt, 27. Mai 2016: Eine erfolgreiche Partnerschaft findet ihre Fortsetzung: Audi und GAZPROM setzen auch in 2016 ihre Kooperation im Motorsport fort. Mit Start des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring wird das Energieunternehmen die Motorsportserie Audi Sport TT Cup unterstützen.

 

Nachwuchstalente und prominente Gaststarter sorgen für einen reizvollen Mix beim nächsten Rennen des Audi Sport TT Cups im Rahmen der DTM. Beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring gehen Ex-Bundesliga-Torhüter Heinz Müller und TV-Moderatorin Mirjam Höller als Gastfahrer des Audi Sport TT Cups an den Start.

 

Beim Traditionsrennen in der Eifel wird GAZPROM nach 2015 erneut als Partner des Audi Sport TT Cups in Erscheinung treten. Das Teilnehmerfeld wird dabei von einem erdgasbasierten AUDI A3 Sportback g-tron als Lead-Car angeführt, der perfekte Match zwischen Rennsport und der umweltfreundlichen Modellpalette von Audi.

 

„Mit dem Audi Sport TT Cup gehen zwei globale Player einen gemeinsamen Weg. Beide Unternehmen leisten einen wichtigen Beitrag zur umweltschonenden Mobilität und die Fortsetzung des Sponsorships ist für uns der nächste logische Schritt. Wir freuen uns auf eine spannende Rennserie mit Audi“, betont Vyacheslav Krupenkov, Hauptgeschäftsführer der GAZPROM Germania.

 

Erst kürzlich haben Audi und GAZPROM eine CNG-Tankstelle am Standort Ingolstadt in Betrieb genommen, welche die Autofahrer mit Erdgas versorgt. Darüber hinaus führt der Ingolstädter Premiumhersteller Ende 2016 mit dem Audi A4 Avant g-tron das zweite CNG-Fahrzeug der Marke ein.

 

„Beide Unternehmen setzen sich für nachhaltige Mobilität und alternative Kraftstoffe ein. Die erneute Unterstützung von GAZPROM zeigt, dass wir mit dem Cup bereits jetzt auf internationalem Parkett auf einem sehr guten Weg sind. Wir freuen uns über die Fortsetzung dieser vertrauensvollen und verlässlichen Partnerschaft“, begrüßt Chris Reinke, Leiter Audi Sport Customer Racing, das Engagement des russischen Energieunternehmens.

 

Beim Audi Sport TT Cup unterstützt GAZPROM auch die Nachwuchsfahrerin Gosia Rdest, die als einzige weibliche Fahrerin im 16-köpfigen permanenten Starterfeld erstmals mit dabei ist. „Wir sind von Gosias Talent überzeugt und unterstützen sie gern bei ihren Einsätzen in dieser attraktiven Nachwuchsserie“, so Krupenkov.

 

Für Gosia ist der 4,6 Kilometer lange Grand-Prix-Kurs am Nürburgring eine echte Herausforderung. „Das Gastspiel beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring ist ein Highlight der Saison. Der Kurs ist sehr anspruchsvoll und hat einige spezielle Passagen, welche die Fahrer vor große Herausforderungen stellt. Ich bin aber ganz optimistisch und freue mich auf ein spannendes Rennen“, so die 23-jährige Nachwuchsfahrerin.

 

Spannende Positionskämpfe werden sich auch ihre jungen Kollegen liefern. Sheldon van der Linde reist als Führender der Fahrerwertung zur Traditionsstrecke in der Eifel. Der Sieger des ersten Rennens auf dem Hockenheimring hat 50 Zähler auf dem Konto und damit 15 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten Dennis Marschall.

 

Verfolgen Sie die Premiere des Audi Sport TT Cups im Rahmen des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring live unter www.motorsport-total.com (Freitag ab: 11:55 Uhr / Samstag ab: 9:55 Uhr). Die Renn-Highlights gibt es auch am Freitag, 27. Mai um 19:00 Uhr und am Samstag, 28. Mai um 18:00 Uhr tagesaktuell im TV auf SPORT1.

 

 

— IHRE ANSPRECHPARTNER


Burkhard Woelki
Direktor Unternehmenskommunikation
Tel. : +49 30 20195-152
burkhard.woelki@gazprom-germania.de

Mirco Hillmann
Senior PR & Communications Expert
Tel. : +49 30 20195-378
mirco.hillmann@gazprom-germania.de

GAZPROM Germania GmbH
Markgrafenstraße 23
10117 Berlin

presse@gazprom-germania.de
www.gazprom-germania.de

www.youtube.com/gazpromgermania
www.twitter.com/gazpromgermania

— 27.05.2016

Nach oben